Shop Deutsche 11 Backstage Deutsche 11 Backstage

Im Shop: Werde Regisseur Deines eigenen Films - jetzt DVD holen!

NEUESTEN CLIP abonnieren
11.843 Aufrufe

11 für die Ewigkeit – Anno domini 1871

Wenn Fernsehsender Quote machen müssen, packen sie gerne Top 10 Sendungen ins Programm. Was mal gut war, kann man ja erneut verwerten. Wiederkäuen ist das Wort, das mir dazu in den Kopf schießt. Andere nennen es Volksverdummung.

ecstasypillen.jpg

Während zu Marx’ Zeiten Religion das Opium fürs Volk war, hat die Fernsehbox mittlerweile die Bibel ersetzt. Und da in der Bibel ja auch immer das gleiche geschrieben steht, können die TV-Sender logischerweise ebenfalls immer wieder das gleiche senden. Somit wären wir wieder bei den populären Top 10 Sendungen zurück. Für wenn das jetzt zu schräg war, dem kann geholfen werden. Denn die größte Droge ist immer noch der Fußball. Christoph Daum würde sagen, der Fußball ist jetzt sein Kokain.

daum.jpg kokain.jpg

 

Nachdem nun also die allgemeine Drogenwirkung des Fußballs wissenschaftlich fundiert dargelegt wurde, soll jetzt der wichtigste Bestandteil dieses Betäubungsmittels für den zivilisierten Menschen unter die Lupe genommen werden. Natürlich ist hier nicht die Rede von Methylendioxy-N-Methylamphetamin, sondern von den - na wer weiß es?

 

Natürlich von den Toren, welche die Fußballgeschichte (und somit unser gesamtes Leben) entscheidend geprägt haben. Um dieses wichtige Thema aber nicht in einer x-beliebigen Top 10 Liste abzufertigen, erweitern wir unseren Drogenhorizont um das Tor, das unser aller Zukunft erst noch prägen wird. Deshalb also hier die Vorstellung der 11 Tore für die Ewigkeit.

tor.jpg

 

Alles hat einen Anfang und somit beginnen wir unsere Auswahl der wichtigsten Tore mit dem ersten offiziell dokumentierten Treffer.

Auch wenn der chinesischen Kaiser Huangdi schon im 3. Jahrtausend vor Christi ‘Ts’uh küh’ (apropos Wiederkäuer Ts’uh küh bedeutet übersetzt ‘einen Ball treten’) mit einem Ball aus einer Lederhülle, die mit Federn und Tierhaaren (wahrscheinlich von Kühen…) gefüllt war, Tore schießen ließ, so ist das erste offizielle Tor erst um einiges später erzielt worden.

kuh.jpg

Dieses besagte Tor fiel nämlich erst im Jahre des Herrn 1871. Genauer gesagt am 11. November 1871 im Spiel zwischen den Clapham Rovers und Upton Park (Achtung nicht zu verwechseln mit dem Stadionnamen des heutigen Premier League Klubs West Ham United). Leider gibt es keinen YouTube-Clip davon (warum eigentlich nicht?). Geschossen hat dieses Tor jedenfalls Jarvis Kenrick. Den Treffer erzielte Kenrick zwei Tage vor seinem 19. Geburtstag in einem öffentlichen Park, in dem viktorianische Zeitzeugen noch nicht wirklich Notiz vom Fußball nahmen. Tja dumm gelaufen, hätten sie sich bloß mal ein Autogramm von dem jungen Kenrick geholt (obwohl Ebay gab es da ja auch noch nicht). Aber egal, Kenrick starb übrigens am 29. Januar 1949 als 96-jähriger. Bis dahin hatte er nicht nur das allererste offizielle Tor erzielt, sondern auch dreimal den FA-Cup gewonnen (bei zwei Finals gehörte er zudem zu den Torschützen).

So jetzt wisst Ihr es. Aber welche weiteren Tore die Geschichte unserer Zivilisation entscheidend verändert hat erfahrt Ihr eben erst im nächsten Teil.

11 für die Ewigkeit – Das Mittelalter

Den Blog gibt es nächste Woche auf diesem Kanal zum gleichen Sendetermin (also irgendwann kommenden Dienstag).

Bis dahin also, Euer Kruijff vom d11b-Team.

P.S. Hier noch ein Clip zu Christoph Daum, als er noch ruhig und besonnen war (d.h. vor seiner K****ser-Zeit).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertungen: 3
Loading ... Loading ...

Kommentar schreiben »

  1. guild wars 2 can you trade karma for gold 19. April 2013, 16:29

    Sketches are truly good source of instruction instead of wording, its my experience, what would you say?

  2. cheap designer handbags 16. Mai 2013, 20:56

    cheap designer handbags…

    11 für die Ewigkeit – Anno domini 1871 | Deutsche 11 Backstage replica designer handbags…

  3. cartier glasses 22. Mai 2013, 13:05

    Superb blog you have here.. It’s very difficult to get good writing like yours nowadays. I really appreciate people like you! Take care!!

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben
« Ronaldinho zur Eintracht? 11 für die Ewigkeit – Das Mittelalter »

Wir über uns   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz