Shop Deutsche 11 Backstage Deutsche 11 Backstage

Im Shop: Werde Regisseur Deines eigenen Films - jetzt DVD holen!

NEUESTEN CLIP abonnieren
6.292 Aufrufe

Fantastisch, der Spezielle ist zurück

everest.jpg

 

Es gibt Dinge von denen wagt man nicht einmal zu träumen. Also z.B. vormittags mit Jesus (Bild unten links) im Park zu kicken, nachmittags den Mount Everest (Bild oben) barfuß zu erklimmen und anschließend eine Nacht mit Brad Pitt (unten 2.v.l.) bzw. Heidi Klum (unten 2.v.r.) zu verbringen, bevor man am nächsten Tag mit dem gleichen Propeller auf dem Rücken wie Karlsson vom Dach (unten r) aufwacht.

 

jesus1.jpgbp.jpghk.JPGkarlsson-vom-dach.jpg

 

Glauben Sie. Glaube auch ich. Glauben wahrscheinlich auch alle anderen. Aber es gibt eben immer wieder Dinge die einen doch überraschen. Dinge die einem Mut machen. Dinge die einen hoffen lassen, dass man endlich nächsten Samstag den Lotto-Jackpot knackt. Dinge die einen ermuntern weiterhin an Wunder zu glauben. Dinge die einem dem Atem rauben, wie weiland Battiston als ihn Toni Schumacher mit dem Knie im Gesicht streichelte (siehe Clip).

Dazu gehört z.B. die Nominierung von Marko Marin in den EM-Kader der deutschen Nationalmannschaft. Nicht die Nominierung an sich ist beachtenswert, sondern der Umstand, dass Marin als B-Jugendlicher den Leitern des Jugendleistungszentrums von Eintracht Frankfurt nicht gut genug war und sie ihn planlos nach Mönchengladbach verabschiedeten. Gut die Eintracht hat natürlich auch viele Nationalspieler, da kommt es auf einen mehr oder weniger ja nicht an.

Aber es gibt Dinge die sind noch unglaublicher. Etwa dass man von seinem Arbeitgeber gefeuert wird und dann als Zeichen der Wertschätzung ohne Zwang ein 2-Millionen-Egnlische-Pfund-Präsent von ebendiesem Sklavenhalter einige Monate nach der Entlassung erhält. Zu fantastisch um wahr zu sein. Nein, höchstens so speziell, dass nur die Rede sein kann von dem selbsternannten ‘Special One’. In der Tat ist dem auch so.

Jetzt aber mal langsam, worum geht es hier denn nun? Na um denjenigen, den ich Euch schon im letzten Blog ‘Hopp, hier kommen die Anderen’ ans Herz gelegt habe. Na klar, es geht um Jose Mourinho. Den lustigsten Fußball-Entertainer der Neuzeit oder anders gesagt um den momentan besten Trainer der Welt (denn der eigentlich weltbeste Trainer gönnt sich seit ein paar Jahren eine Auszeit im Schatten des Camp Nou).

mourinho.jpg

Und hier die Geschichte: Mourinho hat von Roman Chelski Abramowitsch fünf Monate nach seiner Entlassung einen limitierten Ferrari 612 Scaglietti (Listenpreis $ 400.000 / Marktwert 2-Millionen-Egnlische-Pfund) geschenkt bekommen! Einfach so. Weil er ihn eben mag. Deswegen hat er ihn ja auch entlassen.

ferrari-612-scaglietti.jpg

Ne is klar. Das letzte Mal als ich entlassen wurde, hat mir mein Chef auch einen geschenkt. Gut mein Ferrari war nur ein Listenmodell, aber man kann eben nicht alles haben (siehe Clip).

Der Spezielle hingegen hat einen auf 60 Exemplare limitierten Scaglietti mit Sonderausstattung erhalten. Und Leute, seht selbst, was für ein Geschoß das ist (deejam):


Da verwundert es auch nicht, dass sich Mourinho neulich freudig über die Taten seines Nachfolgers Avram Grant ausgelassen hat: In einem Interview mit dem englischen ‘Observer’ geißelte Mourinho indirekt Grants Arbeit als die „Philosophie eines Verlierers“.

Damit hat Mourinho nicht Unrecht. Denn während ‘The Special One’ als Chelsea-Teammanager je zweimal Meister und Pokal- sowie einmal FA-Cup-Sieger wurde, hat sich Grant mit Null Titeln als ‘The Normal One’ für eine weitere Saison selbst disqualifiziert.

Und auch unser lieber Onkel Ballack, sonst eher der diplomatische Schwiegersohn, hatte bereits in einem Interview mit dem Spiegel Grants Fähigkeiten in Frage gestellt.
Auf die Frage ist dieMannschaft trotz ihres Trainers erfolgreich?“ antwortete er frech: „Geht das? Genügend Klasse hätte die Mannschaft.“

Und wozu jetzt eigentlich der ganze Blog. Ganz einfach, um Euch meine Freude über Mourinhos Abschied von Hartz-IV mitzuteilen. Nicht mehr und nicht weniger. Und für alle die, die auch speziell sind. Denkt dran: Eure Zeit wird kommen. Ganz sicher. Glaube ich zumindest. Na wird schon. Ehrlich.

Damit das Warten bis dahin nicht zu langweilig wird und bis Jose ‘Fantastic’ Mourinho endlich als neuer Trainer von Inter Mailand in spätestens 14 Tagen präsentiert wird, empfehle ich Euch seine Call-In-Show auf Setanta Sports zu gucken. Unten ein Clip als Appetitanreger.

Holladiho, Euer Kruijff vom d11b-Team.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertungen: 2
Loading ... Loading ...

Kommentar schreiben »

  1. adrian 27. Mai 2008, 20:28

    jaja is sch0 qeil ma ieda qe ;)

  2. Heidi Klum Celebrity Gossip | Fantastisch, der Spezielle ist zurück 29. Mai 2008, 05:09

    [...] Heidi Klum (unten 2. v. r. ) zu verbringen, bevor man am nächsten Tag mit dem gleichen Propeller auf dem Rüc… Source: Fantastisch, der Spezielle ist zurück [...]

  3. Fasten-Fan 29. Mai 2008, 06:36

    Klasse Beitrag!

    Meine Anmerkung zu Marin…

    Alle meinen Marin nach Hause zu schicken sei das falsche Signal.

    Natürlich MUSS er vom Trainer gelobt werden - wie alle, die er nach Hause geschickt hat… — aber:

    Was wissen wir schon, warum er es getan hat?

    Vielleicht gab es zwischenmenschliche Probleme?

    Es könnte entscheidend sein, dass Löw eine Mannschaft braucht die “ZUSAMMEN” spielt — und dass das sehr weit führen kann, haben wir bei letzten WM gesehen.

    PS: Meine Güte ist Heidi Klum auf dem Foto noch jung…

  4. Lotto-Magie » Blog Archive » Das Universum ist endlich, aber was ist mit dem Multiversum? - US-Kirchen nutzen “Halo 3″ zur Missionie… 9. Juni 2008, 05:56

    [...] dass das Universum unendlich (im räumlichen Sinne) ist. Das Universum ist durchaus endlich und die Zahlen sind relativ überschaubar. Die Gesamtlebenszeit dürfte unter 10^100 Sekunden liegen [...]

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben
« Hopp, hier kommen die Anderen Euro 2008 – Die ultimative Prognose für Zocker »

Wir über uns   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz