Shop Deutsche 11 Backstage Deutsche 11 Backstage

Im Shop: Werde Regisseur Deines eigenen Films - jetzt DVD holen!

NEUESTEN CLIP abonnieren
246 Aufrufe

Wer wird Meister, wer steigt ab?

Damit wir die Clips unseren Fans weiterhin kostenlos präsentieren können, brauchen wir unsere Werbepartner.

Die englische Woche am Dienstag und Mittwoch war so richtig nach dem Geschmack für alle, die sich ein Herzschlagfinale wünschen. Noch vier Mannschaften können Meister werden, neben dem wohl sicheren Absteiger KSC sind vier weitere Teams im Keller gefährdet. Am 33. Spieltag, wenn alle neun Spiele gleichzeitig am Samstag angepfiffen werden, können im Titelrennen zwar noch keine Entscheidungen fallen, aber mir eigenen Siegen wird es dennoch immer wahrscheinlicher, die Meisterschaft im besten Liga Finale aller Zeiten zu gewinnen!

Wolfsburg, Bayern, Berlin und Stuttgart – diese vier Mannschaften haben nach dem so packenden des 32. Spieltag die Chance auf den Titel. In dieser Phase der Saison kommt es nicht drauf an wer bis hierhin überzeugen konnte, das einzige was hier zählt sind Nerven.

Wolfsburg(63 Punkte, 70:40 Tore, +30)
Die Wölfe müssen an diesem Spieltag im Niedersachsen Derby bei Hannover 96 ran.
Schmerzlich vermissen dürfte Felix Magath dagegen seinen Staubsauger Josué (Magath: “Der beste Sechser der Liga”), der gelbgesperrt ist.
Nachdem die Wolfsburger gegen den starken BVB bewiesen hatten, dass sie dem Druck durchaus Stand halten können ist nun jedes Spiel ein Endspiel. Dabei zählen Magath und sein Team besonders auf die Treffsicherheit seines Sturms, Dzeko und Grafite!
Wer heute verliert hat wohl sehr schlechte Karte für den Titel. Also, es zählt für die Wölfe. Alles oder Nichts!

Bayern(63 Punkte, 67:39 Tore, +28)
Alkmars Trainer van Gaal wird die Bayern kommende Saison übernehmen. Das hilft den Bayern bei ihren Endspielen wohl aber nicht viel weiter. Sie müssen sich nun voll und ganz auf den Endspurt konzentrieren. Nach dem grandiosen Sieg gegen Leverkusen müssen nun weiter Taten von Poldi und CO folgen! Der derzeitige Trainer Heinckes muss nun seine Jungs richtig einstellen. Nervenflattern geht nun nicht mehr!
Alle Spielen müssen auch hier gewonnen werden um an Wolfsburg vorbei zu ziehen. Am besten wären dabei hohe Siege. Gegen den Herbstmeister Hoffenheim scheint ein Sieg möglich doch Rangnicks Jungs freuen sich gegen die Bayern in ihrem neuen Stadion anzutreten. Es wird ein packendes Spiel, bei dem alles offen sein wird!

Hertha (62 Punkte, 48:37 Tore, +11) und Stuttgart (61 Punkte, 60:41 Tore, +19)
Die Hertha aus muss genauso wie Stuttgart auf Patzer des Führungsduos hoffen. Die Favre-Elf, die zuletzt am 26. Spieltag ganz oben stand, spielte beim 2:1 in Köln nicht mehr ganz so unbefreit auf, doch am Ende reichte der Dreier, um nächstes Jahr international dabei zu sein.
Genauso lief es beim VFB, der Auf Schalke ran musste. Ein 2:1 musste am Ende reichen um die Knappen zu besiegen!
Hertha will sich am Ende der Saison nun endlich mal selbst belohnen. Verdient hätten sie es auf jeden Fall! Nun müssen die Berliner aber genauso wie Stuttgart am letzten Spielt gegen Schalke spielen. Es zählt nur ein Sieg! Mehr kann Hertha selbst nicht tun.
Die Mannschaft von Trainer Markus Babbel siegte ohne Torjäger Mario Gomez (Adduktoren) und muss auf den Nationalstürmer möglicherweise auch gegen Cottbus verzichten. Sicher fehlen wird den Schwaben Sami Khedira, den es aus der langen Liste der von einer Gelbsperre bedrohten VfB-Profis (Lehmann, Gomez, Gebhart, Lanig, Marica) auf Schalke erwischt hat!
Gegen Cottbus muss ein Sieg her, aber die Lausitzer selbst müssen auch Punkten, denn unten im Abstiegskampf sieht es für nicht sehr gut aus!

Womit ich bei den mit Cottbus (27 Punkte, 27:55 Tore, -28) zitternden Kellerkindern wäre: Der KSC vergab am Dienstag beim 2:3 gegen Hannover die wohl letzte Chance und muss im zweiten Jahr wieder den Gang nach unten antreten. Für die Badener geht es nun nach Bremen und darum, sich anständig zu verabschieden. Angesichts der Bremer Tormaschinerie beim 5:0 in Frankfurt ein gar nicht so leichtes Unterfangen. Die Bremen können bei Diegos wohl letzten Heimspiel offen und befreit nach vorne spielen!
Die Gladbacher scheinen derweil gerettet und könnten mit einem nächsten Last Minute Sieg den Klassenerhalt befestigen. Bochum und Bielefeld müssen dabei in ihren Spielen auch auf jeden Fall 3 Punkte holen!

Fight um Platz 5: BVB gegen Hamburg!

Dieser Spieltag könnte Vorentscheidend sein und auch schon richtungsweisend für die Absteiger werden. Also: Daumen drücken für euern Verein, beim besten Liga Finale aller Zeiten!

Liebe Grüße

Euer Robin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertungen: 3
Loading ... Loading ...

Kommentar schreiben »

  1. Niklas 15. Mai 2009, 14:56

    guter blog!
    und ich fahr morgen nach berlin *freu* wird bestimmt spannend.

  2. Robin 16. Mai 2009, 23:13

    Danke. Cool Berlin ist echt schönes Stadion. Und dardei hat den Berliner Fans Freibier ausgegeben! Hat nur leider nicht geholfen. Hertha ist raus aus dem Titelkampf.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben
« SPECIAL: Mattes & Ulf beim DSF VIDEOBLOG - 32. Spieltag - Die Analyse »

Wir über uns   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz