Shop Deutsche 11 Backstage Deutsche 11 Backstage

Im Shop: Werde Regisseur Deines eigenen Films - jetzt DVD holen!

NEUESTEN CLIP abonnieren
135 Aufrufe

Robins Blog: 28. Spieltag - Wer kann Bayern auf den Fersen bleiben?

Das Duell um den Bayern Verfolger Platz Nummer eins steht an diesem Spieltag an. Der FC Schalke trifft in Leverkusen drei Tage nach dem Pokal Aus gegen die Bayern auf die schwächelnden Leverkusener. Zuletzt verloren Kießling und Co gegen den BVB der jetzt auch noch ein wenig Championsleague Luft schnüffelt! Denn mit dem 4:0 gegen Bayer rücken die Dortmunder mit Welttorjäger Barrios, der gegen Leverkusen 2 Mal traf wieder auf fünf Punkte heran!
Aber auch Bayern scheint nicht ganz unverwundet genauso wie Schalke die ebenfalls wie Leverkusen am 27. Spieltag nicht Punkten konnten. Die Bayern verloren sogar gegen die starke Frankfurter Eintracht mit 2:1 und Leverkusen speilte im Spitzenspiel gegen den HSV mit 2:2.
Durch das 2:2 rutschte der HSV aber nun wieder seit langer Zeit raus aus den EuropaLeague Plätzen am SV Werder Bremen vorbei der mit 3:2 in einem spannenden Spiel gegen Bochum gewann.
Die Bremer stehen zusätzlich im Mai gegen den FC Bayern im Finale und können sich nun vorzeitig über den EuropaLeague Platz freuen, was aber auch der Bundesliga hilft, denn somit ist der 6. Platz ebenfalls noch ein Euro League Platz!
Frankfurt, Stuttgart Mainz und der HSV streiten sich momentan darum, doch kommen wir nun zum eigentlichen Spieltag und die Übersicht über die Spiele:

Bayer Leverkusen gegen  Schalke 04
In Jupp Heynckes und Felix Magath stehen sich die erfolgreichsten der aktiven Bundesligatrainer gegenüber. Bayer-Coach Heynckes siegte gegen Schalke zuletzt vor 19 Jahren und holte aus den letzten vier Duellen nur zwei Punkte. Magath kassierte gegen Bayer mit zwölf seine meisten Niederlagen und in Leverkusen mit 30 die meisten Gegentore. Ein packendes Duell dieser beiden Teams werden wir erwarten können. Doch Schalke könnte nach den 120 Minuten gegen die Bayern ein wenig geschwächt und auch moralisch ein wenig angeschlagen sein nach dieser bitteren Niederlage. Im Hinspiel gab es ein 2:2, was auch in der Rückrunde ein gerechtes Ergebnis wäre, dennoch wollen beide Teams auf jeden Fall gewinnen!

Hertha BSC gegen  Borussia Dortmund
Die Berliner verloren drei der letzten fünf Heimspiele gegen Dortmund, von denen sie nur eins gewannen. Hertha-Trainer Friedhelm Funkel verlor nur gegen den FC Bayern häufiger als gegen Dortmund und siegte nur in vier von 27 Duellen. Die Westfalen gewannen die letzten drei Aufgaben mit insgesamt zehn Toren. Doch Hertha wittert nach dem 5:1 gegen Meister Wolfsburg wieder frische Luft und hat noch Hoffnung den 5 Punkte Rückstand aufzuholen. Doch Dortmund wird dabei keinerlei eine leichte Aufgabe sein, denn die Borussen wollen den Anschluss an die Dreier Gruppe worauf ebenfalls fünf Punkte fehlen. Ein Richtungsweisendes Spiel für beide Teams und in jeden Fall für die Hertha ein weiteres Endspiel!

Bayern München - VfB Stuttgart
Ein Foulelfmeter von Krassimir Balakov zum 1:0 bescherte den Schwaben am 24. September 1999 den einzigen Sieg aus den letzten 15 Gastspielen in München. In den neun Auftritten seit diesem Erfolg holte der VfB nur noch beim 2:2 am 11. Dezember 2004 einen Punkt. Bei ihren letzten vier Niederlagen schossen die Stuttgarter jeweils genau ein Tor. Heute soll es endlich wieder mehr werden und ein Erfolg soll her! Die Stuttgarter wollen ein Stolperstein im Kampf um den Titel für die Bayern sein und sie kämpfen ebenfalls noch um einen Europa League Platz.

Die anderen Begegnungen im Überblick:

Bochum   -  Frankfurt  -   Gegen keinen Verein feierte Bochum so viele Siege wie die 23 gegen Frankfurt, 18 davon zu Hause. Die Eintracht gewann nur eins der letzten 17 Gastspiele, und das in Unterzahl: Beim 1:0-Erfolg durch Slobodan Komljenovic am 6. Mai 1995 sah Rudi Bommer die Rote Karte

Mainz 05   -  Wolfsburg  -   Seit dem 5:1 gegen Wolfsburg vom 4. Dezember 2005 haben die Mainzer kein Bundesligaspiel mit vier Toren Differenz gewonnen. Der damalige VfL-Trainer Holger Fach wurde nach zwei weiteren Niederlagen entlassen. Der FSV schoss gegen keinen Klub so viele Tore wie gegen Wolfsburg (17), erzielte aber in den letzten neun Runden nie mehr als einen Treffer.

Hannover  -  Köln  -   Die drei Gastspiele dieses Jahrtausends in Hannover verloren die Kölner jeweils mit einem Tor Differenz. Die Niedersachsen gewannen sechs der letzten sieben Duelle und stellten so gegen Köln ihren Vereinsrekord von 15 Bundesligasiegen ein.

Werder   -  Nürnberg -    Gegen keinen Klub schossen die Franken so viele Tore wie gegen Werder (72), und auch ihre 34 Treffer in Bremen sind Vereinsrekord. Die letzten sechs Gastspiele an der Weser verloren sie aber mit 20 Gegentoren. Der Club ist seit fünf Runden ungeschlagen und unterlag nur in einer der letzten vier Auswärtspartien. Pizarro hat mit seinen nächsten vier Treffern übrigens den Bundesliga Rekord eines Ausländischen Torschützen geschlagen. Derzeit führt der Brasilianer Elber mit 133 Toren in der Bundesliga und Pizarro hat zurzeit 130.

Hoffenheim   -  Freiburg -    Duell der schwächsten Angriffsreihen des Jahres: Hoffenheim schoss sieben Tore in der Rückrunde, Freiburg nur sechs. Schon zum zweiten Mal in der Rückrunde ist die TSG drei Spiele hintereinander ohne Torerfolg.

M’gladbach   -  Hamburg -    An die gute alte Zeit erinnert der HSV die Borussen-Fans, denn am 30. April 1970 feierten Netzer & Co. mit einem 4:3 gegen Hamburg ihre erste Deutsche Meisterschaft. Die Hanseaten schossen in Gladbach aber die meisten Tore aller Klubs (55) und verloren dort nur eins der letzten vier Gastspiele, in denen sie zwei Mal ohne Gegentor blieben.

Ich wünsche euch viel Spaß an diesem erneut spannenden Bundesliga Spieltag und viele Tore!

Liebe Grüße,

Euer Robin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertungen: 3
Loading ... Loading ...

Kommentar schreiben »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben
« Robin’s Blog: 26 Spieltag-Leverkusens Nerven „versagen“?! Niklas tippt den 29. Spieltag »

Wir über uns   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz