Shop Deutsche 11 Backstage Deutsche 11 Backstage

Im Shop: Werde Regisseur Deines eigenen Films - jetzt DVD holen!

NEUESTEN CLIP abonnieren
971 Aufrufe

Die große Liebe ist eine Eichel - “Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los”

Damit wir die Clips unseren Fans weiterhin kostenlos präsentieren können, brauchen wir unsere Werbepartner.

Die für die Geschichte völlig unerhebliche aber von den Zuschauern heiß geliebte Jagd nach der Eichel geht weiter. Nach den Erfolgen von Teil 1 und 2 war eine dritte Rückkehr in die Eiszeit unvermeidbar. Teil 1 war - von den witzigen Charakteren Sid dem Faultier und Scrat dem “Säbelzahnhörnchen” mal abgesehen - herkömmlich, aber sehr unterhaltsam. Teil 2 war dann der übliche “Teil 2″ halt. Größer, aufgeblasener - und langweilger. Man verzettelte sich in Nebenhandlungen, konnte keine inhaltliche Einheit hinbekommen. Das hat man sich wohl zu Herzen genommen, denn man beschränkt sich einen Handlungsstrang.


ICE AGE 3 Trailer (Deutsch) - MyVideo

Sid fühlt sich ausgegrenzt. Das Mammutpärchen Ellie und Manni erwartet Nachwuchs. Säbelzahntiger Diego merkt, dass er altert und von jeder Gazelle abgehängt wird (wovon er sich ernährt wird allerdings nicht erklärt) und möchte die Herde verlassen. Zufällig entdeckt Sid in einem Loch im Eis unter der Erde drei Eier, die er adoptiert. Doch - oh Wunder - daraus schlüpfen drei Dino-Babys, die alsbald von ihrer T-Rex-Mutter gesucht werden. Sie schnappt sich die drei inkl. Sid und geht zurück unter die Erde, wo sich eine zweite Welt befindet, in der die Saurier überlebt haben. Die schwangere Ellie, Manni, Diego und die Oposums Eddie und Crash machen sich auf, um Sid zu retten. In der Saurierwelt stoßen sie auf Buck, ein Wiesel, der beim Kampf gegen den Riesensaurier Rudi ein Auge verlor.

Buck ist der Star des Films. Er läuft dem diesmal ziemlich nervigen Sid, an dessen trotteligen Rumgestolper man sich einfach sattgesehen hat, den Rang ab. Buck hat sie nicht alle am Sträußchen, ist schizophren, unterhält sich mit Saurierskeletten (die ihm antworten) und ist in keinster Weise von dieser Welt. Dazu hat er von den Drehbuchautoren einen für einen Familienfilm gewaltig schlüpfrigen Text bekommen. Ein super Charakter für einen Animationsfilm.

Coole Figur in der Eiszeit

Coole Figur in der Eiszeit

Technisch läuft man zu Hochform auf. Detailverliebt wird jede Szene perfekt ausgestattet. Bis auf den Hintergrund. Der wirkt - zumindest in der 3D-Version - oft seltsam flach, wie gemalte Rückwände in einem 50er Jahre Film. Vielleicht ist das Absicht, vielleicht hat man sich auch gedacht “Och, im Vordergrund ist so viel los, da sparen wir doch mal ein bisschen im hinteren Bereich”. Es gibt tolle Schnitte und Überblendungen, die Actionszenen suchen ihresgleichen.

Den Start von “Ice Age 3″ nutzt eine große Kinokette um mit viel Tamtam - und für diese Vorstellungen fett erhöhten Eintrittspreisen - das 3D-Zeitalter einzuleiten. 3 Euro muss man pro Vorstellung mehr hinlegen, davon ist 1 Euro für die Brille. Die Frage, ob man, wenn man seine schon mal benutzte Brille wieder mitbringt, einen Euro billiger reinkommt, konnte mir niemand definitiv beantworten, aber man meinte, das könnte das Kassencomputerprogramm wohl nicht machen. Ich frag da nochmal nach. Wenn es in eurer Stadt ein reines 3D-Kino gibt, bekommt man den Film da oft billiger zu sehen als im Multiplex-Tempel. Vergleicht mal die Preise.

Man muss dem Film aber zugute halten, dass er die 3D-Technik nicht zum Selbstzweck nutzt (wie “Monsters vs. Alien”, der nur damit punkten konnte), sondern immer noch auf die Geschichte setzt. Zwar werden manche Charaktere, etwa Diego, sträflich vernachlässigt, aber insgesamt ist der Film inhaltlich runder als Teil 2 und technisch besser als Teil 1.

Und zum Abschluss zu dem, worauf alle Zuschauer warten: Scrat und die Eichel. Der trifft diesmal ein Weibchen - Scratte -, in die er sich einerseits verliebt, andererseits ist sie eine gnadenlose Konkurrentin im Kampf um die Eichel.

90 Minuten perfekte Unterhaltung - was will man mehr?

Damit völlig zufrieden ist

Euer Ingo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertungen: 3
Loading ... Loading ...

Werbung

Empfehlung der Redaktion

  • Schnüffeljournalismus im Intrigensumpf - “State Of Play- Der Stand der Dinge”

    Schnüffeljournalismus im Intrigensumpf - "State Of Play- Der Stand der Dinge"
    Ein Mann auf der Flucht hastet durch den Verkehr, kann seinem Verfolger aber nicht erkommen, er wird erschossen. Ein zufällig vorbeikommender Radfahrer wird auch getroffen, wird schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Eine Frau auf dem Weg zur Arbeit. Sie wartet auf ihre U-Bahn. Unheilschwanger nähert sich die Kamera… In der nächsten Einstellung erfahren wir, dass diese Frau [...]
  • Hokuspokus-Edeltrash mit hohem Spaßfaktor - “Drag Me To Hell”

    Hokuspokus-Edeltrash mit hohem Spaßfaktor - "Drag Me To Hell"
    Wer möchte das nicht gern mal: seinen zuständigen Sachbearbeiter bei der Bank mit einem fiesen Fluch belegen. Aber wir Normalos haben leider nicht die Macht dazu - aber die alte Mrs. Ganush. Dabei hat die etwas verhuschte Mitarbeiterin Christine Brown es nur getan, um ihrem Boss zu zeigen, dass sie doch das Zeug zu seiner [...]
  • Wüste Verschwörungen und Tatort-Putzfrauen - “Illuminati” / “Sunshine Cleaning”

    Wüste Verschwörungen und Tatort-Putzfrauen - "Illuminati" / "Sunshine Cleaning"
    Nachdem letzte Woche der Filmblog ausgefallen ist, gibt es für euch, liebe Bloglesergemeinde, in dieser Woche ZWEI Filme. Nummer Eins haben bestimmt schon einige von euch gesehen (denn er läuft ja schon ‘ne Woche) und noch mehr werden die Romanvorlage gelesen haben: “Illuminati”. Hier fasse ich mich ‘n bisschen kurz: Nach dem Tod des Papstes entführen [...]
  • Starpower und coole Wirtschaftsspionage - “Duplicity - Gemeinsame Geheimsache”

    Starpower und coole Wirtschaftsspionage - "Duplicity - Gemeinsame Geheimsache"
    Liebe Bloglesergemeinde, ihr mögt jetzt vielleicht überrascht sein, dass ich mich in dieser Woche nicht mit “Star Trek” beschäftige. Der “Star Trek”-Kult war mir immer etwas fremd, obwohl ich als Kind natürlich “Enterprise” und durch einen “Star Trek”-Abhängigen Mitbewohner etliche “Next Generation”-Folgen gesehen habe. Allerdings war der Trailer schon SEHR FETT und Regisseur J.J. Abrams gehört [...]
  • Wolverine - zahnlose Action

    Wolverine - zahnlose Action
    Hallo liebe Filmfans, Samstag habe ichs endlich mal wieder ins Kino geschafft, zum lange von mir erwarteten Spin-Off der Marvel-Comic-Verfilmungs-Reihe “X-Men”: in “X-Men Origins - Wolverine” gibt der australische “Sexiest Man Alive” Hugh Jackman zum vierten Mal den behaarten Knöchel-Klingen-Schwinger “Logan”. Ich bin als Fan der X-Men Filme natürlich durchaus vorbelastet in den Kinoabend gestartet und hatte [...]
« Neuere Einträge Ältere Einträge »

Wir über uns   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz